• Wenn Sie sich nicht anmelden können, verwenden Sie bitte den Link zu Kontakt. Jemand wird Ihnen helfen können. Bitte geben Sie Ihren Mitgliedsnamen an, wenn Sie um Hilfe bitten.
    Verknüpfung

Red Fire Garnelen füttern / zufüttern

efluemi

Fortgeschrittener
Registriert
3 Okt. 2006
Beiträge
394
Punkte Reaktionen
0
Ort
Sassenburg / Niedersachsen
Hallo zusammen,
ich hatte ein leeres (lediglich bepflanztes) 200L Aquarium, da habe ich kürzlich ca. 20 Red-Fire Garnelen eingesetzt (Garnelen hatte ich noch nie, wollte ich mal ausprobieren).
Da das Aquarium bepflanzt ist, Mulm ist auch vorhanden (hatte ich extra nicht entfernt), abgestorbene Blätter lasse ich drin. Außerdem wachsen ein paar Algen an den Rückwänden...

Bislang habe ich nicht zusätzlich gefüttert da sich nach meinem Kenntnisstand Garnelen sowieso überwiegend bzw. ausschließlich pflanzlich ernähren und davon reichlich vorhanden ist.

Bin ich da richtig "unterwegs" oder würdet ihr noch spezielles Garnelenfutter o.ä. zufüttern?

Gruß,
Michael
 

MrR

Fortgeschrittener
Registriert
6 Nov. 2015
Beiträge
504
Punkte Reaktionen
0
Ort
Duisburg
Moin Michael,

wenn du sie zügig vermehren willst (20Stk. auf 200l ist ja sehr überschaubar) solltest du zufüttern. Ich selbst habe regelmäßig Gemüsereste aus der Küche ins Becken geschmissen, oder das was meine Welse von einer Gurke oder Zucchini übrig ließen ;) Grundsätzlich kommen Garnelen in einem so großen Becken, vorausgesetzt es steht shcon eine Weile(?), aber gut zurecht, auch wenn man sich mit Futter zurückhält.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

efluemi

Fortgeschrittener
Registriert
3 Okt. 2006
Beiträge
394
Punkte Reaktionen
0
Ort
Sassenburg / Niedersachsen
Hi Daniel,
danke für Deine Einschätzung!
Zügige Vermehrung steht nicht unbedingt im Vordergrund, ich bin davon ausgegangen dass das mit der Vermehrung schon "von allein passiert"...
Das Aquarium steht schon ein paar Jahre, jetzt bestimmt 2 Jahre ohne Fischbesatz...
Wichtig ist mir nur dass mir die Garnelen nicht verhungern. Zu viel füttern will ich aber auch nicht...
Ach ja, ein getrocknetes Blatt von meinem Walnussbaum habe ich noch drin, habe gelesen dass die Burschen das gerne fressen...
 

barschbunt

registrierte Benutzerin
Registriert
10 Dez. 2018
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Ich dachte das die Garnelen nur Wasserpflanzen und abgekochtes Gemüse haben dürften. Oder war das jetzt doch Roh?
 
G

Gelöschtes Mitglied

Guest
Irgendwelches Pflanzenmaterial. Ist es zu hart, wird es nicht gefressen. Dann bleibt es liegen und Bakterien fangen an es zu zersetzen. Dadurch wird es dann weicher und wird auch wieder für die Garnelen tauglich
 
Oben