• Wenn Sie sich nicht anmelden können, verwenden Sie bitte den Link zu Kontakt. Jemand wird Ihnen helfen können. Bitte geben Sie Ihren Mitgliedsnamen an, wenn Sie um Hilfe bitten.
    Verknüpfung

Mbunas / Nonmbuna Farblicher Unterschied zwischen Weibchen und Männchen.

rendoww

registrierte Benutzerin
Registriert
28 Mai 2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Ort
Deutschland
Hallo zusammen,
ich werde mir bald ein Malawi Becken samt Besatz zulegen. Nun meine Frage ich lese überall das man zu diversen Arten eine Harems Haltung anstreben sollte jedoch lese ich auch oft das die weiblichen eher grau sein sollen aber ich finde im Internet nie Bilder wo ich erkennen kann dass das Weibchen sich so stark farblich vom Männchen unterscheidet. Kann mir jemand dazu eine Auskunft geben? Sollte es nämlich so sein das ich einen farblichen schönen Barsch im Becken habe und der Rest nur graue Mäuse werde ich vom Malawi Becken absehen. ich werde mir folgende Fische zulegen

Blauer Labidochromis "Red Top"
Usysia Aulonocara
Cynotilapia Zebroides Cobue
Pseudotropheus demasoni Pombo Rocks
Cynotilapia zebroides Jalo Reef
Labidochromis yellow Kakusa
Aulonocara steveni "usisya"
Aulonocara jakobfreibergi "eureka"
Metriaclima fainzilberi Luwino Reef
Andinoacara pulcher "electric blue"

Danke schonmal im Voraus und schöne Grüße
 

markus1de

Fortgeschrittener
Registriert
18 Aug. 2010
Beiträge
417
Punkte Reaktionen
0
Ort
46569 Hünxe, Deutschland
Hallo Susanne,

wie groß ist denn Dein Aq.?

Hast Du folgende Bücher:
AquaLex-Catalog, Malawisee-Cichliden und
Malawisee-Buntbarsche, Teil 1: Erfolgreiche Pflege und Zucht?
 

Malawist

Fortgeschrittener
Registriert
20 März 2015
Beiträge
466
Punkte Reaktionen
2
Ort
Bayern
Hallo Susanne

Wie groß ist dein Becken ?
Dann hast Du Mbuna und Non Mbuna auf der Liste .
Dies schon mal trennen.
Nons würde ich nur ab min. 540 Liter halten , besser größer.
Mbuna gehen mit 2 Arten ab 450 Liter.


Haltung 1/2 sprich 1 Männchen 2 Weibchen somit hast 2 graue Mäuse wie Du es nennst.
Zumindest bei den Nons
War auch für mich ein Grund Malawis aufzugeben .

Victoria Buntbarsche wären eine Alternative

Ich persönlich hab mich nun gänzlich von Ostafrika zurückgezogen.
Möchte wieder mehr Pflanzen im Becken und Farbenfrohe Fische.
Es werden Regenbogenfische.
 

rendoww

registrierte Benutzerin
Registriert
28 Mai 2022
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Ort
Deutschland
Hey danke für deine Antwort ich denke ich werde mir Schnetterlingsbuntbarsche zulegen da ich das Aquarium auch gern mehr mit grün besetzen würde und die Malawis bekanntlich nicht soviel Pflanzen akzeptieren. Kurze Frage noch wieso schreibst du Hallo Susanne? 😄
 
Oben