• Wenn Sie sich nicht anmelden können, verwenden Sie bitte den Link zu Kontakt. Jemand wird Ihnen helfen können. Bitte geben Sie Ihren Mitgliedsnamen an, wenn Sie um Hilfe bitten.
    Verknüpfung

Hallo aus Thüringen

Elaphia

registrierte Benutzerin
Registriert
18 Juni 2015
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ort
Jena
Hallo liebe Gemeinde,

nun möchte ich mich auch endlich vorstellen.

Ich bin Denise (Spitzname Ela) und 31 Jahre jung. Habe 2 Kinder. Wohne, lebe und arbeite im schönen Jena.

Mit Aquaristik kam ich im Alter von 11 Jahren schon in Berührung. Meine Eltern hatten damals ein kleines 60l Becken mit Guppys, Welsen, Platys und einem "Glubschi". Als ich 13-14 war, wurde dieses aber wieder abgeschafft. Nun kam lange Zeit nichts.
Mit mitte 20, in der eigenen Wohnung, hatte ich dann ein Terrarium mit einer Kornnatter. Meine Mutter schaffte sich wieder ein Aquarium (100l) an.

2010 bekam meine Tochter ein kleines 60l-Becken zur Schuleinführung mit Guppys, Welsen, und Zwergbuntbarschen (am Anfang waren es Schmetterlingsbuntbarsche und seit etwas längerer Zeit sind es Kakadus).

Vor einem Jahr dann habe ich mir ein kleines 10l-Becken angeschafft mit Endlerguppys und Garnelen.
Im Dezember 2014 habe ich ein 100l-Eckbecken übernommen da die Vorbesitzer es einfach nicht mehr wollten. Besatz: 6 Skalare (3 Arten, je 2), 1 Antennenwels, 1 Schmuckflossen-Fiederbartwels (20 Jahre alt und ca. 20 cm groß).
Skalare fande ich schon immer nicht so toll, aber sie waren nun mal da.

Vor einer Woche nun habe ich ein 250l-Becken günstig erstanden. Beim "Auszug" der Fische, stellte ich mit erschrecken fest dass es nur noch 2 Skalare waren. Ich kann mir beim besten Willen nicht erklären, wo die anderen geblieben sind. Weder im Filter, noch zwischen den Pflanzen noch sonstwo, waren Spuren/Überreste zu sehen/finden.

Meine Tochter bekam nun das Eckaquarium für ihre Fische.
Der Schmuckflossen-Fiederbartwels, der Antennenwels und die verbliebenen 2 Skalare zogen in das 250l-Becken.
Natürlich war nun alles etwas kahl, also zog ich los um Deko (!) zu kaufen.
Nun sind in dem Becken ein Pärchen Cryptoheros sajica und ein Pärchen Thorichthys maculipinnis. ^^
Die verblieben Skalare habe ich in gute Hände und mit mehr Artgenossen vermitteln können.

Ich freue mich auf viele Tipps, Tricks und Erfahrungen hier im Forum. Man lernt eben nie aus :D
Bilder folgen.

Auf bald
Ela
 

K. Lahme

Meister
Registriert
8 Nov. 2006
Beiträge
2.237
Punkte Reaktionen
0
Ort
D-58511 Lüdenscheid
Hallo Ela,

schön, dass Du den Weg zum CWF gefunden und Dich vorgestellt hast.
Jetzt wissen wir ja schon eine Menge über Dich.

Ein ganz herzliches Willkommen auch von mir nach Jena.

Bei uns wirst du eine Menge an Know how Trägern finden, hauptsächlich natürlich für Cichliden.
Viel Spaß beim Diskutieren mit uns und beim Durchstöbern unserer Beiträge.



:mala: :tanganjika: :Vic: :west:
 

a.splendes

registrierte Benutzerin
Registriert
15 Mai 2015
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
0
Ort
Zell a.H.
Bin auch erst seit ner Woche in der Gemeinde.
Hab mit acht Kampfische gezogen und auch mit elf mein erstes erstes becken mit Panzerwelsen(auch nachgezogen)
Dann hatten mein Vater und ich nen ganzen Raum voll mit West und Südamerikanischen Zwergbuntbarschen.
Als ich wieder in den Schwarzwald zog hat es wieder angefangen,bin jetzt seit 7jahren wieder dabei,hab als ich in Heidelberg
13 jahre vogelspinnen gezüchtet aber Fische sind die bessere wahl :top:
Wünsche dir viel spass im Forum. :D
Ps.Skalare mag ich auch nicht.
 

Tthomas

Fortgeschrittener
Registriert
11 März 2015
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
0
Ort
Münster
Hallo Ela !

Dann auch von mir noch ein herzlich willkommen und vor allem viel Spaß hier.
Schöner, neuer Besatz !
Wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg damit.

Gruß

Thomas
 

Neueste Beiträge

Oben